Seminar an der Akademie Schwerte: Fraktur und Deutsche Schrift

Fraktur und deutsche Schriften

Kurrent, Sütterlin und Offenbacher Schreibschrift


Montag, 2.10.2017 um 14.30 Uhr mit dem Nachmittagskaffee

bis Freitag, 6.10.2017 um 12.00 Uhr mit dem Mittagsessen


Die Fraktur, gedruckt und geschrieben über ein halbes Jahrtausend, ist deutsches Kulturgut und wird im ersten Teil der Kalligrafiewoche in ihrer graziösen Erscheinung und ihrer schwunghaften Leichtigkeit beleuchtet, erklärt und geübt.

Im zweiten Teil werden die "deutschen Schriften" beleuchtet:

Kurrent, Sütterlin und Offenbacher Schreibschrift.
Es werden die Differenzierung in den einzelnen Schriftstilen gezeigt, erklärt und geübt. Die Teilnehmer vollziehen die Formen mit Spitzfeder, Redisfeder und Bandzugfeder nach. Die Grundformen werden mit Bleistift geübt. Lesen und Schreiben der deutschen Schriften wird gelernt.


Materialien:

Papier (ca. 50 Blatt DIN A 4, ca. 5 Blatt größeres Format - mindestens

40 x 60 cm), Tinten*, Federn*, Federhalter*, weiche Bleistifte und/oder

Buntstifte, Spitzpinsel zum Befüllen der Federn, Lineal

*können beim Kurs erworben werden


Für Einsteiger und Fortgeschrittene

Kursleiter: Johann Maierhofer


Anmeldung:

Akademie Schwerte

Berghofweg 24

58239 Schwerte

Tel. 02304 477 0

info@akademie-schwerte.de

http://www.schriftkunst.de/Schwerte.htm