Beiträge von Annett Hieber

    Ja, das sehe ich genauso - danke auch an Ernaburga.


    Herrschaftsgericht ist für mich klar, das lese ich auch so. Das Wort "wortdienlich" kannte ich bisher nicht, da wäre ich gar nicht drauf gekommen.


    Mit dem Ort habe ich auch echte Schwierigkeiten. Auf der nächsten Seite kommt es nochmal vor, hier aber deutlicher geschrieben. Das ist Schniegling, passt auch zu den anderen Orten, wo der Schreinergeselle unterwegs war. Ich hatte mir die Orte auf der Karte angesehen, hatte aber keinen Ort diesen Namens entdecken können. Auf Google finde ich aber, dass es ein Stadtteil von Nürnberg ist; damit ist das bestätigt. Nachfolgend nochmal ein Bild der 2. Seite. In der dritten Zeile von unten erscheint Schniegling nochmals.

    Hallo zusammen.

    ich kämpfe mich gerade durch ein Wanderbuch und benötige Hilfe. Hier, was ich entziffern konnte:

    "Inhaber dieses und? über die

    Verordnung vom 14. Januar? 1845

    die Bestensung? einigen? unerlaubter

    Gesellenverbingung ???, ???

    mich belehrt?, und geht nach Nürnberg.

    Wallerstein den 14. April 1845

    Fürstliches Herrschaftsgericht

    Kumm

    Hielt sich seit letztem ??? zu

    Hause auf u. geht nach Nürnberg.

    Wallerstein den 26. April? 1845

    Fürstl. Herrschaftsgericht

    Kumm

    Ne. 1/96. Nach ??? in Arbeit

    Nürnberg den 30. Juni 1845

    K. B. Stadt-Commissar

    Danke vorab für Eure Hilfe!

    Annettfrakturschriften.de/index.php?attachment/2241/

    Hallo,

    auch von mir - sehr verspätet, da ich den Eintrag gerade erst entdeckt habe - noch das allergrößte Kompliment. Ich habe ebenfalls längere Zeit nach etwas Ähnlichem gesucht, leider jedoch erfolglos. Durch Zufall bin ich vor 2 Monaten aber auf die Weltnetzseite "Galen Leather" gestoßen und habe dort die "Writing box" entdeckt und sie mir geleistet. In ihr bringe ich meine wichtigsten Utensilien unter und kann sie durch kleine Aufstellstützen, die ins Innere integriert sind, auch zum Schreiben verwenden. So kann ich diese überall mit hinnehmen. Vielleicht ist das für ähnlich erfolglose und handwerklich unbegabte Schreibliebhaber (wie mich) auch eine Alternative.

    Hallo Patrick,

    ich habe deine Frage gerade erst entdeckt und finde das Thema sehr interessant. Mich würde interessieren, wie du dir diesen Stil angeeignet hast. Nur durch das Lesen entsprechender Literatur?


    Über Hinweise und Tipps würde ich mich freuen!


    Schöne Ostern

    Annett

    Hallo zusammen!
    Hat schon jemand diese Prüfung abgelegt? Mich würde interessieren, wie sie genau abläuft und wie hoch der Schwierigkeitsgrad ist. Wie sollte die Vorbereitung aussehen?


    Vielen Dank schon mal für eure Antworten.


    Herzlichst


    Annett