Hilfeersuchen zu einem Kirchenbuch eintrag

  • Hallo,


    im Zuge genealogischer Forschungen stieß ich auf folgende Eintragung:


    Kirchenbucheintragung Zduny, 1795, d. 27. Jan., S. 135 Nr. 4


    siehe Anhang


    Johann Gustav Lehmann, Bürger u. Gürtler allhier, des Georg
    Gottfried Lehmann Stadtkunstpfeifer in Reval in Litauen 2. Sohn. Junggeselle.
    Mit Jungfer Friederike Wilhelmine Reiprichin, weiland Carl Friedrich Reiprichs (…)
    in Buchwald bei Bernstadt nachgelassene einzige Tochter. Verheiratet 27. Jan.


    Die oben in Klammern vermerkte Stelle versuchte ich zu
    entschlüsseln mit:


    Besitzers eines freien Anteils


    Bin mir jedoch nicht sicher. Wem ist dieser Ausdruck
    geläufig?


    Für eine fachgerechte Prüfung wäre ich dankbar.

  • Hi,
    klingt plausibel, ist mir aber so nicht explizit bekannt.


    Leider ist die Abbildung derart klein, dass man nur mit Mühe und viel Phantasie zustimmen könnte. Ein großes Abbild wäre schon schön, möglichst klar, farbig am besten.