Familiengeschichte

  • Liebes Forum,


    ich bitte um Hilfe bei der Entzifferung!



    (1) eine Ahnin - Esther
    Geburtseintrag aus 1846: Ortschaft: Boden, Nr. 1 (?)



    Ihre Eltern:
    Elisabeth Höferer... vulgo Lunberger/Lumberger, deren Vater Joseph Höferer, deren Mutter war eine Flatnitzer




    (2) Geburtseintrag aus 1788, ein Joseph, von Georg Höferer und der Monika ______, der Name des Paten könnte viell. Goldschnig sein?
    Viel mehr entziffere ich leider nicht.


    DANKE! <3

  • (1) der Joseph Höferer vulgo Luneberger in Boden.

    und der Elisabeth gebohrnen

    Flatnitzer seiner Ehegattin

    ehelich erzeugte Tochter bei

    ihren Aeltern sich aufhaltend,

    allhier gebürtig.


    (2) ... Monika Fleschüzniggin, Joseph Bessiag, Bauer und Gerbermeister zu Meislding (Meiflding?)

  • Herzlichsten Dank! Das hat mir schon sehr weitergeholfen!:):):)
    (2) ist tatsächlich Meislding!

    Nun hätte ich noch etwas, ein Geburtseintrag aus 1847, dem 1904 etwas hinzugefügt worden ist...
    die beiden Bilder liegen eigentlich nebeneinander:


    (3)

    12. Feber (1847), Boden 5, Johanna


    (Anfang mittig oben, 2. Foto)

    ___ K.K. Landesregierung

    für Kärnten vom 18.4.1904 Z. 2275,

    ___Franz Probhardt laut Geburt im Taufregister TE pag. 40 der ____ in

    Hüttenberg, am 7.1.1840 in


    (Fortsetzung, linker Foto, Text geht am rechten (zweiten) Foto weiter):

    Hüttenberg ________ Franz Probhardt geborenen, katholisch____ ___ der laut Sterberegister

    __pag 12 der _______ in Wolfsberg am 19.1.1903 in Wolfsberg verstorbenen Ester Probhardt, geborene Höferer, am 12.3.1903 ____ von der KK. Bezirkshaupt-

    mannschaft in Wolfsberg in Gegenwart ... Identitätszeugen als Vater der ________ erklärt in _______

    ____ Franz Probhardt ______ Kindsmutter der Esther Höferer laut Trauungsbuch T II fol. 118, ___ in St. Gertraud am 7.7.1899 _____.




    (Kindsmutter) (Patin)
    Esther Höferer, _____ Johanna Höfferer,

    ____ in Boden, Lunberger Tochter

    ledig, hier gebürtig, katholisch,

    eheliche Tochter der Elisabeth Höferer, ___ Lunbergertochter in

    Boden, katholisch.

    Herzlichsten Dank vorab!<3

  • Laut Erlasses der K.K. Landesregierung

    für Kärnten vom 18.4.1904 Z. 2275,

    hat sich Franz Probhardt laut Geburts- und Taufregister T. E pag. 40 des Pfarramtes in Hüttenberg, am 7.I.1840 in Hüttenberg ??? 97 als Sohn der Francisca Probhardt geboren, katholisch, Witwer nach der laut Sterberegisters T XI pag 12 des Decamel (?)stadtpfarramtes in Wolfsberg am 19.1.1903 in Wolfsberg verstorbenen Ester Probhardt, geborenen Höferer, am 12.3.1903 vor der KK. Bezirkshaupt-mannschaft in Wolfsberg in Gegenwart zweier Identitätszeugen als Vater des nebenverzeichneten Kindes erklärt und um eine Eintragung dieser Erklärung in die matrikel gebeten. Franz Probhardt hat die Kindesmutter Esther Höferer laut Trauungsbuches T III fol. 118, des Pfarramtes in St. Gertraud am 7.7.1899 geehelicht.



    Zeugen


    Esther Höferer, Wirtschafterin beim Stoffel in Boden, ledig, hier gebürtig, katholisch, uneheliche Tochter der Elisabet Höferer

    in Boden, einer Lumpergertochter

    in Boden, katholisch


    Johanna Höfferer,

    Lumperger Tochter

  • Darunter, die Zeugen:


    Hier tu ich mir schwer, dies wurde nachträglich 1906 einer Geburtseintrag hinzugefügt.

    In St. Michael am Zollfeld, es geht im Johann Werzer und das Kind Christina.

    Ich wäre sehr froh, den Text verstehen zu können!

    Herzliche Grüße an die Runde! :)

  • Jenseitiger Johann Wer(?)zer von dem die gefertigten glaubwürdigen Zeugen eidstätig aussagen, dass sie ihm der

    Person und dem Namen nach wohl kennen, war hier und hat sich als der von jenseitiger Mutter ange-

    gebenen Vater des Kinds Christina erklärt und gebeten als solcher in das Taufbuch eingetragen

    zu werden.

    2 Mal editiert, zuletzt von habeljohann ()