Baubeschreibung von 1908 lesen

  • Hallo,

    mein Sohn benötigt für seine Masterarbeit diese Baubeschreibung... Leider können meine Eltern und ich nur kleine Fragmente daraus lesen und erkennen. Wer kann uns hier helfen?

    Viele Grüße

    Stefan

  • Das ist ein Antrag für die Fabrikerweiterung der Vereinigten Deckenfabriken Calw AG, Iselshausen, ausgestellt vom Oberbaukommissar in Nagold am 20. Februar 1908


    Insgesamt berührt er 6 Vorschriften für den Bau

    1.) Die Vorlagen sind genau einzuhalten

    2.) Die Außenseiten soll in Stein aufgeführt werden. Säulen und horizontale Decken sind nach statistischen Berechnungen zu bauen. Die Wollspinnerei soll aus feuerfestem Material bestehen. Wände, Stützen, Decken sollen aus Stein sein, der Boden aus Zement. Alle Zwischentüren sollen aus Eichenholz oder Eisen sein. Die Spinnerei soll Dampfheizung und elektrische Beleuchtung haben.

    3.) Das Dach soll feuersicher sein

    4.) Tür- und Lichtöffnungen sind mit Fensterläden und Türen zu schließen

    5.) Treppen und Schachtöffnungen müssen mit den erforderlichen Sicherheitsvorrichtungen versehen sein

    6.) Die Abtritte sollen wasserdicht sein und die Abfallröhren bis zum Boden reichen


    Hinter den einzelnen Punkten zitiert er die entsprechenden Artikel aus der Bauordnung