Vorbehalt des Ranges

  • Liebe Forenmitglieder,

    ich meine, dass ich die Schrift korrekt transkribieren konnte, aber habe doch eine Frage: Was bedeutet konkret "Vorbehalt des Ranges" ?

    Meine Transkription aus einem Wiener Dokument (1812):

    ... "unter einem ausgefertigt werdenden Patent, zum Feldmar-
    schalleutenant mit dem Rang vom 27ten Oktober 1809. jedoch
    mit Vorbehalt des Ranges für die Ihnen im Range vorgeh-
    enden General Majors zu ernennen, und Sie in dieser Eigenschaft

    nach Galizien zu übersetzen geruht."

  • Dem Guten wird der Rang im Patent ausgeschrieben. Damals kaufte man sich noch die Offizierspatente. Die eigentliche Ernennung erfolgt aber nur, falls es keine ihm vorrangig zu beachtenden Offiziere gibt, die diesen Rang beanspruchen, dann müßte er warten, bis dieser Posten, beispielsweise durch Tod, wieder vakant wird.

  • Liebe Ernaburga,
    habe herzlichen Dank für die klärenden Worte. Jetzt verstehe ich, was unter "Vorbehalt" zu verstanden ist.