Postkarte um 1900

  • Hallo zusammen,


    ich habe eine Postkarte von ca. 1900 gefunden und möchte sie entziffern, dies ist mir jedoch nicht vollständig gelungen. Ich lese dort:


    „Opferschale für angehende Laster (?) !

    täglich 1 Rr. eigenhändig

    einzulegen (?)


    Und unten, teilweise abgeschnitten:

    Grüße aus Ismaningerstraße 66

    Gruß an Graß???“


    Falls mir jemand bei der Entzifferung helfen könnte, wäre ich sehr dankbar.

  • Opferschale für angehende Koster !

    täglich 1 Kr. [Krone] eigenhändig

    einzulegen


    Grüße aus Ismaningerstraße 66

    Gruß an Grafler Tabakvertrieb (?)!


    würde ich sagen

  • Vielen herzlichen Dank für Ihre Hilfe!

    Ich wundere mich noch etwas, dass das „K“ In Koster und Kr. sich so stark unterscheidet. Neben Kurrent wurde hier ja auch, wenn ich mich nicht irre, teilweise die lateinische Schreibschrift verwendet. Vielleicht wurden auch innerhalb des Wortes „Koster“ beide Schriftarten vermischt?

  • Ich würde es mit Versalien erklären koster- klein "k", Kr -groß "K".


    Für klarere Aussagen bräuchte man aber mehr Text. Von der Form des Buchstabens her kämen auch N und V, vielleicht noch P in Frage, was für mich zunächst aber weniger Sinn machte. Ja, die Schriftart ist schon ungewöhnlich, vor allem das rund-s, aber wie eine lateinische Mischform sieht es mir sonst eigentlich nicht aus, eher wie eigenwilliges Sütterlin.