Flächenmaße

  • Hallo liebe Gemeinschaft.

    Ich bin leider noch nicht besonders erfahren im Transkribieren und komme an einigen Stellen dieser Tabelle nicht weiter, bzw. bin mir unsicher.

    Wenn mir jemand weiterhelfen könnte, würde ich mich sehr freuen. Die Originaldatei ist unter folgendem Link zu finden: https://digilib.bbaw.de/digita….7589&wx=0.0159&wy=0.2411

    Was mir bisher auch noch nicht schlüssig ist, ist die Maßeinheit. Ich hatte erst Flächenmaße wie m² und Ruthen vermutet, aber die Verhältnisse zwischen den Zahlenpaaren sind komplett ungleich, sodass es keine Umrechnung in ein anderes Maß sein kann. Hat jemand einen Tipp, welche Maße dort eingetragen sind?

    Herzliche Grüße!

  • Ich würde es ja jetzt mal mit Morgen und Ruten probieren und die Rossgärten würde ich zu Restgärten machen, aber da muss ich bei diesem Fragesteller leider erst abwarten, bis sich Johann meldet, denn sonst dürfte meine Antwort, fürchte ich, leider nicht hilfreich sein.

  • Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich habe jetzt noch mal gegrübelt und endlich ist mir das Licht aufgegangen, dass die 2 jeweils zusammen gehörenden Spalten nicht die Angabe in einer anderen Maßeinheit sind, sondern so der Bruch angegeben wurde... Also ist kulmischer Morgen und Quadratruthen meines Erachtens gemeint.

  • Ich würde die Maßangaben so deuten, wie Angemeldet und Spurensuche oben meinen: ganze Morgen und der Bruch in Quadratruthen.


    Kleinere Korrekturvorschläge:

    In der Kopfleiste der Tabelle: Weide, Dresche, Brücher; See und Teiche; Wege Hoff (Hof-) und Baustellen


    Unter Summa Summarum: Hiezu der Mauer-See


    Die unter Weide, Dresche und Brücher aufgenommene Morgenzahl dürfte jetzt dem reinen Säland und den Wiesen zuzuschreiben sein.

    Einmal editiert, zuletzt von habeljohann ()