Geburtsurkunde

  • Hallo ihr Lieben,

    wer kann mir bei diesem Teil einer Geburtsurkunde von 1878 helfen?

    wohnhaft bei........ Gustav Müller

    (Ich musste einen sehr engen Bildausschnitt wählen um die Dateigröße nicht zu überschreiten)


    Maria

  • Danke für die Hilfe,

    aber jetzt bin ich verwirrt.

    Ihrem Ehemann Gustav Müller?

    In einer späteren Geburtsurkunde (die ihres Sohnes) steht, wenn ich es richtig lese, dass sie wohnhaft bei ihrem Vater Gustav Müller ist. Oder steht dort nicht Vater?

  • Ich will hier gar keine Saarland-Witze bemühen...


    Aber ja, da steht Vater. Inzwischen scheint er sich aber ein kleines Grundstück gekauft zu haben. Wahrscheinlich war mit seiner Tochterfrau in der Wohnung nicht mehr genug Platz für die gemeinsamen Kinder.

  • Es hat sich herausgestellt dass ich Mutter mit Tochter verwechselt habe. Sie heißen beide Wilhelmine. Da hab ich nicht gleich durchgesehen.

    Es gibt noch einen Nachnamen den ich nicht lesen kann

    Es sind beides die Selben auf verschiedenen Urkunden. Diese Wilhelmine ist nun auch wieder eine andere.


    Und das....

    steht dort 'verstorben und...' ?

  • Für ein 'u' in Gustav fehlt doch aber bei beiden dieser Strich über dem u.

    Wobei der Ortsname Kuschkow auch immer wieder ohne Strich geschrieben wird. Da ist auf jeden Fall ein 'k' im Namen. 'Guskar' oder so ähnlich?

    Hier sieht man den Vornamen Gustav im selben Dokument

    Einmal editiert, zuletzt von Maria H. ()

  • So viele Wilhelminen...aber immerhin klingt das schonmal plausibler, als meine Version, obwohl ich mich bei solchen Ungereimheiten oft frage, ob es so etwas wirklich in Kirchenbüchern oder Personenstandsverzeichnissen gab. Ich bin in meinen eigenen Forschungen schon Vielem begegnet, von häuslicher Gewalt bis zu Pädophilie, aber nie richtigem Inzest.


    Den Nachnamen würde ich Guskar lesen

    Das Gretchen war verstorben und zuletzt wohnhaft