Eine schöne Zierschrift

  • In dem Heft „Der Pelikan“ (Mitteilungen der Pelikan-Werke, Günther Wagner, Hannover) Nr. 51 von 1951 fand ich die Verſalien einer ſehr ſchönen Schrift, die für meine Begriffe durch ihre Eleganz ſofort ins Auge ſticht, ohne aufdringlich zu wirken.

    Ob die Kleinbuchſtaben im unteren Bereich dazugehörig ſind, kann ich nicht ſagen.


    Es iſt möglich, daß die Schrift das Werk eines Kalligraphen war, der es für dieſes Blatt gezeichnet hat, es iſt aber auch möglich, daß es ſich um eine Druckſchrift handelt.


    Kennt jemand dieſe Schrift bzw. ſind die Kleinbuchſtaben ganz unten zu den Verſalien gehörig?