Unleserlicher Name in Meldebogen

  • Hallo


    bräuchte mal Unterstützung mit der (schlecht lesbaren) Handschrift eines Beamten aus den 1920'ern.

    Nach meinem Dafürhalten heißt der Gute Walter mit zweitem Vornamen. Datum 16. Nov.


    Nur sein erster Name macht mir richtig Probleme. Erst dachte ich Ernst, aber das erscheint mir nicht richtig.

    OK, letzter Buchstabe ist m.E. ein klassisches 'h'. Davor ein 'u', wenn ich nicht irre. Das davor sollte ein 'a' sein; könnte möglicherweise auch ein 'r' sein.

    Ergibt also '?auh' oder '?ruh' und das passt zu gar nichts. =O Oder kennt jemand einen solchen Vornamen? :/ Oder bin ich komplett auf dem Holzweg?


    Danke für jedwede Unterstützung!


    Gruß, Charlieman

    Omne initium difficile est.

  • Jetzt macht das Sinn!


    Das ist es. Das ist '...i-c-h'! Da war im mit meinem 'u' auf dem Holzweg.

    Da packt man mal die Lupe aus und sieht die einzelnen Buchstaben doch nicht. :-)


    Nochmals vielen Dank für die Unterstützung!


    Gruß, Charlieman

    Omne initium difficile est.