Kurrentschrift digitalisiert - Heinrich v. Kleist

  • Hallo Polyklet,


    vIelen Dank für die Links, ich habe mir die Fonts gleich heruntergeladen.

    Die Schrift ist nicht leicht zu lesen; ich muss gestehen, die der späteren Jahre ist mir auf Anhieb sympathischer ;-).


    LG

    Amelie

  • Liebe Amelie,


    Mir ist die spätere Schrift auch angenehmer.


    Die Schöpfer dieser Schrift haben sich eine Riesenarbeit gemacht.


    Aber ein Wermutstropfen ist dabei.

    In der Schrift „Kleist Prinz Wilhelm“ ist das kleine w nicht in Ordnung.

    Es entspricht nicht dem Original von Kleist und wohl auch nicht einer Musterschrift. Kann man überhaupt so schreiben?

    Mit dem kleinen v ist es ähnlich.


    Vielleicht sollte man das verbessern?


    Gruß von Polyklet

  • Da die Handschrift von Kleist schon sehr speziell ist, finde ich die beiden Buchstaben stimmig innerhalb des Ganzen.


    Allerdings muss ich gestehen, dass ich die Schrift von Kleist für eine Beurteilung nicht genau genug kenne.


    LG

    Amelie