Lücken im Brief - Kann jemand helfen?

  • Liebe Alle,


    Hier noch ein weiterer Brief... ich wäre für die kleinste Hilfe wirklich sehr dankbar. Ich hänge die bisherige Transkription an... Vielen Dank für jede Idee für eine dieser Lücken. Herzliche Grüße,

    Dominika


    P.S.: Im ersten größeren Bild ist der Mittelteil (mit R. Garbe unterschrieben) Teil eines anderen Briefes. Die Antwort auf diesen ist die, die ich versuche zu transkribieren und im oberen und unteren Teil des Fotos zu finden.


    14/7

    G. H. D. (?)

    Es hat uns recht leid gethan, Sie nicht berücksichtigen zu können. Wir mußten unter 6 eingeg. Gesuchen die Auswahl treffen, wobei sehr ansch. Intern. S. zu berücks. Waren, zumal ja die Corre. (?) keineswegs auf die eingeg. Gesuche beschränkt ist. Welche „Einlagen“ haben Sie denn der Acad. Mit Ihrer Eingabe zugesandt? Mir ist nichts davon bekannt geworden; ich will mich aber danach erkundigen. Übrigens pflegt die Acad. Auf Gesuche, die an sie eingehen, falls die Sachlage dies erfordert, stets zu antworten. Diese Eingabe hat sie der norb. (?) Corre. (?) übergeben, und die Antwort wird in d. Monatsber. von Juli, welcher von der B.S. handelt, enthalten sein. Ich hätte Ihnen allerdings meinerseits eine direkte Mitth. senden sollen, da Sie ja auch mir direkt gesch. hatten; ich bitte um Entschuldigung, daß ich dies versäumt habe. Es wird jedenfalls gut tun, wenn Sie Ihre Eingabe für das nächste Mal erneuern. Eine Zurückstellung für das nächste Jahr zur Berücksichtigung findet bei uns nicht statt.

    Wegen der Aufnahme Ihres Ȃpast. In die Bibl. Ind. habe ich bereits im Lec. v. J. (?) nach Calc. ____ (an Whirtley Psoner (?)) und möchte Ihnen rathen, an das „Council oft he A.S. of B.“ sich wenn Sie erst so weit sind, druckfertiges ____ zu haben, unmittelbar zu merken, etwa unter Berufung auf ZbMg R, 413 (= I. Str. 3, 587)

    ______ Sie aber ja nicht, ____ Sendungen dahin (und + ____) auf der Post einschreiben zu laßen. Die _____ würde ich mir an Ihrer Stelle in ____ Ex. erbitten, damit Sie ein Ex. behalten können, während Sie das _____ zurücksenden. Mit best. Wünschen u. fr. Gruß

    AW.


      

  • Liebe dominika,


    ich habe mich etwas dem kleineren Ausschnitt gewidmet. Leider ist dieser unscharf gescant. Aber eine Idee zur zweiten Zeile:


    ... habe ich bereits im Dec. d. J. nach Calc. [Calcutta] geschrieben (an Whitley Stoces) ...


    Liebe Grüße,

    Michaela

  • Hallo, hier meine alternativen Lesungen und "Lückenfüller":

    Deine Übertragung vom ersten Foto:
    - "ansch. Intern. S." ---> "versch. Intreß." (verschiedene Interessen)

    - "Corr." ---> "Comm." (Commission)

    Deine Übertragung vom zweiten Foto, linke Hälfte:

    - "im Lec. v. J. (?) nach Calc. ____ " --> "im Dec. v. J. nach Calc. geschrieben" (im Dezember vorigen Jahres nach Calcutta geschr.)

    - "Whirtley Psoner" --> "Whitley Stones" (das ist in lateinischen Buchstaben geschrieben; h ohne Unterlänge)

    - "druckfertiges ____ zu haben" --> "druckfertiges Mspt zu haben" (Mspt = Abk. f. Manuskript)

    - "unmittelbar zu merken" --> "unmittelbar zu wenden" (die Oberlänge kann zu einem d gehören, und dann stimmt auch der Satzbau.)

    (Rechte Hälfte des 2. Fotos:)

    "Versäumen Sie aber ja nicht, Mspt Sendungen dahin an [...] der Post einschreiben zu laßen. Die Correcturen würde ich mir an Ihrer Stelle in doppelten Ex. erbitten, damit Sie ein Ex. behalten können, während Sie das andere zurücksenden."



    PS.: Das "Ȃpast." (2. Foto, linke Hälfte) ist mir auch ein Rätsel; vielleicht muss es in Richtung "AJart." gelesen werden, als Abkürzung für "Academic Journal Artikel". Der Kontext scheint ja auf jeden Fall die Einreichung eines wissenschaftlichen Artikels an die Bibliotheca Indica zu sein, eine in Calcutta erscheinende Schriftenreihe. Das Manuskript muss hingeschickt werden und kommt mit Korrekturen zurück.

    Herausgeber der Bib. Ind. war übrigens die "Asiatic Society of Bengal", womit dann nebenbei auch das "council of A. S. of B." entschlüsselt wäre.

    (siehe z.B. dieses Titelblatt: http://reader.digitale-sammlun…ay/bsb10248711_00005.html )


    Grüße,

    Karsten