Wie und wo schreibt ihr eure Briefe?

  • Ich habe mir vor einiger Zeit zwei ziemlich herunter gekommene Schreibschatullen zugelegt. Neues Schloss, neue Bänder, Schreibauflage mit neuem Leder bezogen, Messingteile teilweise neu ergänzt, Lack etwas aufgearbeitet und nun sind sie fertig und einsatzbereit. Es ist ein Traum darauf zu schreiben! Besonders gefällt mir die Technik der Geheimfächer. Nächste Woche geht es in den Urlaub und die kleinere Schatulle darf dann
    mit auf Reisen. Wie und wo schreibt ihr eure Urlaubspost?


    2 Mal editiert, zuletzt von mo318 ()

  • Hallo,
    ein schönes kleines Möbelstück hast Du da erworben und restauriert. Sicherlich wirst Du daran viel Freude haben. Es bleibt zu hoffen, dass der oder die Empfänger deiner Briefe wissen, mit welchem Aufwand und was für Utensilien zum Schreiben benutzt wurden. Man wird dann die Post bestimmt nicht so behandeln wie Nachrichtenübermittlungen aus digitalen, unpersönlichen Apparaten.
    Weiterhin viel Spaß beim Schreiben.
    Karl

  • Hallo Karl,
    in erster Linie betreibe ich den "Aufwand" für mich. Ich habe einfach Spaß daran, Briefe möglichst ansprechend zu verfassen. Angefangen beim Briefpapier bis hin zum versiegeln des Briefes. Ich bin mir aber auch sicher, dass die Empfänger es zu schätzen wissen.
    Hast du auch einen speziellen Platz oder Vorlieben beim Briefe schreiben?

  • Hallo Mo,
    seit einiger Zeit komme ich nicht mehr dazu, Briefe zu schreiben. Meine Ex-Freundin ist seit 38 Jahren mit mir verheiratet und wir sind eigentlich immer zusammen (seit 2 Jahren bin ich Rentner), so dass kein Brief mehr geschrieben wird.
    Mein Hobby ist jedoch die Kalligrafie und das Zeichnen, ob auf Papier, Holz oder Glas, überall bin ich am probieren.
    Da ich von Beruf technischer Zeichner war, sammle ich auch noch Gegenstände die ein technischer Zeichner noch vor der digitalen Zeit zum Arbeiten benötigte. Vieles habe ich aus meinem Berufsleben behalten und pflege und benutze es immer noch.
    Es freut mich immer, wenn ich höre, dass es noch Menschen gibt, die noch mit der Feder schreiben.
    Also, weiter so.

  • Wirklich zwei sehr schöne Reisesekretäre hast du da. Würde mir auch sehr gefallen, aber ich fürchte ich bin für die Restauration zu unbegabt. Ich wünsche dir weiterhin sehr viel Freude an den schönen stücken und am Briefe schreiben!

  • Das sind ja sehr schöne Stücke. Ich bin schon lange auf der Suche nach so einem schönen Reisesekretär. Leider erfolglos.
    Kannst Du mir vielleicht einen Tip geben, wo ich etwas finden kann? Auf Floh und Antikmärkten hatte ich bisher leider keinen Erfolg.
    Da ich fast ausschließlich mit Spitzfeder schreibe, wäre es auch für mich für die Utensilien toll.
    Du hast beide Sekretäre ganz toll bearbeitet.Kompliment.


    Viele Grüße

  • Hallo Flavia,

    • Bitte entschuldige die verspätete Antwort. Ich habe deinen Beitrag leider eben erst entdeckt. Ich wurde bei ebay und bei ebay Kleinanzeigen fündig.
  • Lustig, habe gerade überlegt was für einen Begriff ich eingeben soll. Danke Dir.
    Du hast sie aber wunderschön aufgearbeitet. Das würde mir auch Freude machen.
    Dann benutzt man sie noch lieber,
    Übrigens zu Hause schreibe ich meine Briefe am Schreibpult. Aber für den Urlaub suche ich immer so etwas" Schönes".


    Viele Grüße
    Martina

  • Hallo,

    auch von mir - sehr verspätet, da ich den Eintrag gerade erst entdeckt habe - noch das allergrößte Kompliment. Ich habe ebenfalls längere Zeit nach etwas Ähnlichem gesucht, leider jedoch erfolglos. Durch Zufall bin ich vor 2 Monaten aber auf die Weltnetzseite "Galen Leather" gestoßen und habe dort die "Writing box" entdeckt und sie mir geleistet. In ihr bringe ich meine wichtigsten Utensilien unter und kann sie durch kleine Aufstellstützen, die ins Innere integriert sind, auch zum Schreiben verwenden. So kann ich diese überall mit hinnehmen. Vielleicht ist das für ähnlich erfolglose und handwerklich unbegabte Schreibliebhaber (wie mich) auch eine Alternative.